MWST-Rückforderung

Unsere Stärke, Ihr Vorteil – MWST Wissen und Nähe zu Behörden

Optimieren Sie Ihre geschäftlichen Auslagen um bis zu 8%.

  • Sie sind regelmässiger Messeteilnehmer in der Schweiz
  • Sie sind geschäftlich oft in der Schweiz unterwegs
  • Sie haben Ihren Geschäftssitz im Ausland
  • Sie erbringen keine Dienstleistungen in der Schweiz
  • Sie erbringen Dienstleistungen in der Schweiz und erwägen eine Registrierung
  • Sie wollen Ihre Geschäftskosten optimieren

Dann ist es höchste Zeit, dass wir uns zusammen über die die in der Schweiz bezahlte MWST Gedanken machen, sei es durch eine Rückforderung bei den Behörden, durch das Erwägen einer Registrierung oder durch die Kontaktaufnahme mit Ihren Lieferanten, um über optimierte Lösungsansätze zu diskutieren.

Wir sind Experten in der spezifischen Analyse Ihrer Bedürfnisse, Ihr Aufwand ist gering.

Unsere umfangreiche Unterstützung beinhaltet:

  • Prüfung sämtlicher Rechnungen.
  • Ist die Rechnung fehlerhaft ausgestellt? Rücksprache mit Lieferanten, um konforme Belege zu erhalten.
  • Ist die Mehrwertsteuer zu Unrecht verrechnet worden? Rücksprache mit Lieferanten, um Gutschriften zu erlangen.
  • Fristgerechter Antrag der Rückerstattung bei den Behörden.
  • Steuervertretung Ihrer Unternehmung gegenüber der Schweizer Behörden.
  • Erbringen Sie Dienstleistungen in der Schweiz. Wir führen Sie kompetent durch den Registrierungs-Prozess, reichen Ihre Quartalsabrechnungen ein  und beraten Sie in den administrativen Belangen.
  • Weitläufige Beratungen rund um die Schweizer Mehrwertsteuer mit Vorschlägen zur Optimierung der Prozesse
  • Checkliste-Rueckerstattung.pdf
  • Ablaufdiagramm.pdf

Formelle Erfordernisse an einen Antrag zur Rückerstattung der Mehrwertsteuer

  • Der Antrag muss zwischen dem 1. Januar und dem 30. Juni nach Ablauf des Kalenderjahres eingereicht werden. Sie können uns Ihre Unterlagen auch schon früher zusenden, damit der Antrag gleich im Januar eingereicht werden kann. Die Bearbeitungsdauer ist Anfang des Jahres einiges kürzer (antizyklische Einreichung)
  • Antragsformular auf Rückerstattung der MWST mit Vertretungs-Vollmacht (WolfCons). Das Formular muss ausgefüllt und unterzeichnet sowie mit  Firmenstempel versehen sein. Das Antragsformular mit Vollmacht muss für jeden Vergütungsantrag neu ausgestellt werden.
  • Unternehmerbescheinigung, Nachweis der Eintragung als Umsatzsteuer pflichtiges Unternehmen. Erhältlich bei der zuständigen Steuerbehörde am Sitz der Unternehmung. Der Nachweis der Eintragung als umsatzsteuerpflichtiges Unternehmen ist ein Jahr gültig.
  • Originalrechnungen (keine Kopien), die Firmen-Adresse muss mit derjenigen auf der Unternehmerbescheinigung identisch sein.
  • Der Staat, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat, erfüllt die Bestimmungen des Gegenrechts

Der Mindestbetrag pro Kalenderjahr beträgt CHF 500 (rückzahlbare MWST), ein Antrag pro Jahr.

 

 
 
www.wolfcons.ch